Sonntag, 10. Juni 2012

Wie ich....

... zu meinem Blog- und Logonamen kam, das erzähle ich Euch heute.

Ich hab die Idee grad bei Fadenqueen und mamalu&lu gesehen
und finde das noch schön!


Mein Schwesterchen ist superkreativ, hat ein eigenes Grafikgeschäft mit ihrem Liebsten 
und die Beiden haben 2 tolle Kinderbücher geschrieben und gezeichnet.
(Es wird noch mehr geben !!! freu)

Zu diesen 2 Figuren durfte ich je etwas nähen. :o)



 Die Wunschblume von Prinzessin Trülilü





und Leo, der kleine Freund von Edi Colore
Mein Schwesterchen hat gezeichnet und ich habe genäht.

Dann wollten wir zusammen etwas aufbauen, Kuscheltiere mit Duft 
und andere dufte Sachen und haben nach einem Namen für uns gesucht.
(war ne lange Suche "grins").

Schliesslich kamen wir auf Numees....
...er ist ein indianischer Vorname und bedeutet: sister.
Und das passte doch super.

Nun haben wir uns aber doch entschieden unser Eigenes aufzubauen
und ich durfte den Namen behalten.
Stimmt ja trotzdem ;o)

Vielleicht hats ja noch ein paar andere von Euch, die erzählen wie sie zu ihrem Namen kamen.


Ganz liebe Grüsse
und einen tollen Wochenstart Morgen
Isabelle

Kommentare:

  1. Sehr interessant, wäre ich so ohne nicht drauf gekommen :0)))

    Mein richtigen Namen kann ich aufgrund unserer Pflegekinder nicht nehmen ... Das Lieblingsbuch meiner Kinder heisst irgendwie anders > den Namen gab es bereits, weiterüberlegt ... Anders ist anders :0))) und es passte!!!
    Ganz liebe Grüße
    Scharly

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Isabelle,
    schön, dass dich mein kleiner Bericht inspiriert hat... eine schöne Geschichte ist das, wie du zu deinem Namen kamst...

    Vielleicht machen ja noch mehr mit??

    Die Idee hatte aber jemand anderes, und ich weiß nicht mehr wer...

    LG, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Wieso chan ich bi dir ned leserin werde ?
    Han der au welle es mail schriebe aber find dini mailadresse niened meh :-(

    Dini gschicht isch au voll cool ;)
    Liebs gruessli
    Sandra

    AntwortenLöschen